Notleidende Banken



Das gelegentlich vorgetragene Gegenargument zur Unwort-Wahl, «notleidend» sei ein Fachbegriff wie in «notleidende Kredite», geht ins Leere. Denn die Kombination von «notleidend» und «Banken» verliert den Anspruch auf Fachspezifik. Vielmehr spekuliert die Formulierung auf die Mitleid heischende alltagssprachliche Bedeutung von «notleidend».