Das Auswahlverfahren der Unwörter



Jede Bürgerin und jeder Bürger kann jederzeit schriftlich und unter Angabe der Quelle Unwortvorschläge einsenden (vorschlaege(at)unwortdesjahres.net). Ein Medienaufruf im Oktober erinnert regelmäßig an diese Möglichkeit.

 

Für das Auswahlverfahren eines Jahres können bis 31.12. des betreffenden Jahres Vorschläge gemacht werden, die den Grundsätzen der Unwort-Aktion entsprechen.  In der ersten Januarhälfte des Folgejahres wählt eine Jury aus allen Vorschlägen und auf der Basis einer ausführlichen inhaltlichen Diskussion das «Unwort des Jahres», ggf. weitere Unwörter aus. Die Jury besteht aus vier SprachwissenschaftlerInnen und einem Journalisten (siehe unter «Mitglieder der Jury») und beruft jährlich wechselnd ein weiteres Mitglied aus dem Kultur- und Medienbetrieb.

 

Das bzw. die Unwörter des Jahres werden Mitte Januar eines jeden Jahres auf einer Pressekonferenz (TU Darmstadt) bekannt gegeben.